Krankenhaushygiene, Allgemeine Hygiene

Besteck im OP Details anzeigen
Besteck im OP

Qualität im Bereich der Hygiene in den Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern wird durch die Überwachung dieser Häuser durch das Dezernat Krankenhaushygiene/ Allgemeine Hygiene überprüft. Infektionen im Zusammenhang mit medizinischen Eingriffen und Anwendungen sollen so verhindert bzw. minimiert werden. Auch die Erarbeitung von Hygieneempfehlungen für Gesundheitseinrichtungen, Arztpraxen oder Alten- und Pflegeheime sind wichtige Aufgaben des Dezernates. Außerdem werden zahlreiche Fortbildungen organisiert.

Die genaue Aufgabenbeschreibung finden Sie hier

  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten in der Krankenhaushygiene und Allgemeinen Hygiene.
  • Überwachung der Krankenhaushygiene und Allgemeinen Hygiene
    • Überwachung der Krankenhaushygiene in Krankenhäusern und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und Aufklärung von nosokomialen Infektionen
    • Erteilung von Konzessionen nach § 30 Gewerbeordnung
    • Beurteilungen von Haushaltsunterlagen Bau
    • Beratung von Neu- und Umbauten der Krankenhäuser und Abnahmebegehungen nach Um- und Neubauten
    • Beratung und Unterstützung der Gesundheitsämter, insbesondere auch zu allgemein hygienischen Fragen in Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen
    • Erarbeitung von Rahmenhygieneplänen und Hygienegrundsätzen
    • Durchführung von hygienisch mikrobiologischen Untersuchungen und Messungen im Rahmen der Überwachung der Krankenhaushygiene
    • Erstellung der Ergebnisprotokolle aus Messungen
  • Hygienische Untersuchungen in der Krankenhaushygiene
    • Präanalytik für die hygienisch-mikrobiologischen Untersuchungen
    • Erstellung der Untersuchungsergebnisse
    • Wartungen der Geräte, Routineunterlagen
    • Qualitätssicherung der Resistenzen und Multiresistenzen aus mikrobiologischen Untersuchungen
    • Stammhaltung und genotypisierende Untersuchungen
    • Erstellung der Prüfberichte und Ergebnisberichte, Aufgaben des Prüfleiters
    • Erarbeitung von Standardarbeitsanweisungen und Prüfmethoden, Qualitätssicherung
    • Beratung der Kliniken zu den Ergebnissen der hygienisch-mikrobiologischen Untersuchungen und Messungen
    • Unterstützung bei Verbesserung der Verfahrensqualität in den Kliniken