Informationen für Betreiberinnen und Betreiber

Aktuelles

Anzeige

Bestehende Prostitutionsgewerbe sind bis zum 1. Oktober 2017 dem LAGuS anzuzeigen. Bitte verwenden Sie dazu folgendes Formular:

Anzeige Prostitutionsgewerbe § 37 Absatz 2 ProstSchG

Bitte senden Sie das Formular an:

E-Mail:

oder

Post:

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Poststelle
Erich-Schlesinger-Straße 35
18059 Rostock

Über den Eingang der Anzeige erhalten Sie eine Bescheinigung.

 

Antrag auf Betriebserlaubnis

Ein Antrag auf Erteilung einer Betriebserlaubnis für bestehende Prostitutionsbetriebe ist nach erfolgter Anzeige bis zum 31. Dezember 2017 zu stellen. Die Antragsvordrucke werden rechtzeitig auf dieser Internetseite bereitgestellt. Für den von Ihnen gestellten Antrag erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.

Bis zur Entscheidung über den Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gilt die Fortführung des Prostitutionsgewerbes als erlaubt, soweit die Antragsfrist (31. Dezember 2017) eingehalten wurde.

Die Betreiberinnen und Betreiber bereits bestehender Prostitutionsbetriebe haben jedoch ab sofort grundsätzlich den Pflichtenkatalog (§§ 24 bis 28 ProstSchG) zu beachten. Einzelnen Kontroll- und Hinweispflichten sowie Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten müssen die Betreiberinnen und Betreiber spätestens ab 31.12.2017 nachkommen (§ 37 Absatz 3 ProstSchG). Hierunter fällt beispielsweise die Pflicht, sich von Personen, die in dem Prostitutionsgewerbe sexuelle Dienstleistungen erbringen wollen, vor Aufnahme der Tätigkeit eine gültige Anmelde- oder Aliasbescheinigung und eine gültige Bescheinigung über die erfolgte gesundheitliche Beratung vorlegen zu lassen.

Wer die Gründung eines Prostitutionsbetriebes beabsichtigt, richtet zunächst einen formlosen Antrag an die oben genannte Kontaktadresse.

Für die Bearbeitung eines Antrags auf Betriebserlaubnis werden Gebühren erhoben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes haben, können Sie sich an die zuständigen Kollegen des LAGuS wenden.

Telefonische Sprechzeiten

donnerstags, 9 bis 13 Uhr

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Telefon: 0381 33159-166

Informationsmaterial / Formulare

Formulare / Anträge

Anzeige Prostitutionsgewerbe § 37 Absatz 2 ProstSchG

Anzeige Prostitutionsgewerbe § 37 Absatz 2 ProstSchG