Ab sofort keine Neuanträge für Betreuungsgeld

27.07.2015  | SOZ  | LAGuS - Soziales

Bisher konnten Eltern im Anschluss an das Elterngeld das Betreuungsgeld beantragen. Dieses Betreuungsgeld verstößt jedoch nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gegen Artikel 72 Absatz 2 des Grundgesetzes. Neue Anträge auf Betreuungsgeld können deshalb ab sofort nicht mehr bewilligt werden.

Ausführliche Informationen zum Betreuungsgeld finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter www.bmfsfj.de.