Neujahrsempfang von LAGuS und Unfallkasse

05.01.2018  | ATV  | LAGuS - Arbeitsschutz und technische Sicherheit

Am 10. Januar 2018 laden das Landesamt für Gesundheit und Soziales und die Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam ab 9.30 Uhr zum 2. Neujahrsempfang in den Technologiepark Warnemünde ein. Er widmet sich dem Thema „Psychische Gefährdungsbeurteilung als Schlüsselfaktor in der Präventionskultur“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden stehen unter anderem folgende Fragen:

  •  Was sind psychische Gefährdungen?
  • Wie messe ich die Belastung meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?
  • Was sind Beispiele für erfolgreiche Maßnahmen guter Arbeitsgestaltung?

Sozialministerin Stefanie Drese wird um 13.15 Uhr ein Grußwort an die 120 teilnehmenden Arbeitsschutzakteure aus dem Mitgliederkreis des Unfallversicherungsträgers richten. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Hintergrund 

Die Gefährdungsbeurteilung ist eine arbeitsschutzgesetzliche Pflicht des Arbeitgebers. Sie dient der Prävention von Unfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. Bei der Gefährdungsbeurteilung steht die Beurteilung und Gestaltung der Arbeit in Bezug auf die physische und die psychische Belastung im Vordergrund. Es geht dabei nicht um eine Beurteilung der Verfassung oder Gesundheit der Beschäftigten.