Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern



Bildungsfreistellungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (BfG M-V)

Foto: Doc RaBe / Fotolia.de
Foto: Doc RaBe / Fotolia.de

Das Land Mecklenburg-Vorpommern schafft bessere Bedingungen für Beschäftigte, die sich beruflich,  politisch oder für eine ehrenamtliche Tätigkeit weiterbilden wollen. Vom Jahr 2014 an werden mehr Beschäftigte im Land von der Bildungsfreistellung profitieren können. Das neue Bildungsfreistellungsgesetz ist am 1. Januar 2014 in Kraft getreten.

 

Die zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel für Erstattungen bei beruflicher Weiterbildung nach dem Bildungsfreistellungsgesetz M-V sind für das Jahr 2016 erschöpft.

 



Sprechzeiten

Dienstag: 09.00 Uhr - 11.30 Uhr
Mittwoch: 13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Donnerstag:

09.00 Uhr - 11.30 Uhr

13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Kontakt

Bearbeiterin Anerkennungsverfahren
Heike Rotsch

Telefon: 0385-3991 525
Fax: 0385-3991 540
E-Mail: heike.rotsch@lagus.mv-regierung.de

Bearbeiterin Anerkennungsverfahren
Margrit Dannenberg

Telefon: 0385-3991 532
Fax: 0385-3991 540
E-Mail: margrit.dannenberg@lagus.mv-regierung.de

Bearbeiterin Anerkennungsverfahren
Elke Hellmann

Telefon: 0385-3991 512
Fax: 0385-3991 540
E-Mail: elke.hellmann@lagus.mv-regierung.de

Bearbeiterin Erstattungen
Christel Barra

Telefon: 0385-3991 542
Fax: 0385-3991 540
E-Mail: christel.barra@lagus.mv-regierung.de

Hausanschrift

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Friedrich-Engels-Straße 47
19061 Schwerin

Telefon: 0385-3991 0
Fax: 0385-3991 540
E-Mail: elke.weiss@lagus.mv-regierung.de

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut