Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern




Aktuelles

Änderung der Sprechzeiten am 23. und 30. Dezember

20.11.2014 - LAGuS - Soziales
Am 23.12 und am 30.12. 2014 (jeweils Dienstag) haben die Versorgungsämter in Rostock, Schwerin, Stralsund und Neubrandenburg sowie das Integrationsamt in Rostock, Schwerin und Neubrandenburg vormittags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Sprechzeit.

Das Landesprüfungsamt für Heilberufe in Rostock hat am 23. und 30 Dezember ebenfalls von 9 bis 12 Uhr Sprechzeit. ganzen Beitrag lesen

Informationen zum Elterngeld Plus

14.11.2014 - LAGuS - Soziales
Das Gesetz zur Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Vorab möchten wir Eltern schon jetzt über gravierende Änderungen informieren. ganzen Beitrag lesen

Information zur Barrierefreiheit von Apotheken

13.11.2014 - LAGuS - Gesundheit
Nach den Vorgaben der Apothekenbetriebsordnung muss die Offizin einer Apotheke einen Zugang zu öffentlichen Verkehrsflächen haben und soll barrierefrei erreichbar sein. Am 23. Oktober 2014 wurde eine gemeinsame Handlungsempfehlung des Ministeriums für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern und der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern zur Thematik Barrierefreiheit von Apotheken in Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht. ganzen Beitrag lesen

Schöne Fotos für einen guten Zweck

31.10.2014 - LAGuS - Soziales
Knapp 3000 Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in den nächsten Tagen einen Foto-Kalender des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS). "Mit diesem Kalender werben wir bei den Firmen dafür, dass sie Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen", sagt Sozialministerin Birgit Hesse. ganzen Beitrag lesen

Es wird Zeit für die Grippe-Schutzimpfung

24.09.2014 - LAGuS - Gesundheit
Die Grippe-Schutzimpfung stellt die wichtigste und effektivste Vorbeugemaßnahme vor einer echten Influenza dar. Deshalb empfiehlt das LAGuS insbesondere Risikogruppen, sich rechtzeitig gegen Grippe impfen zu lassen. Der beste Zeitraum für die Grippeschutzimpfung sind die Monate Oktober und November. ganzen Beitrag lesen

alle Meldungen des Landesamtes

Unsere Themen für Sie

Im Blickpunkt

Tipps für die kühle Jahreszeit

Küsschen sind nicht verboten in der kalten Jahreszeit

Küsschen sind nicht verboten in der kalten Jahreszeit, aber auch nicht so recht zu empfehlen! Wie beim Händeschütteln können Viren übertragen werden, die dann für eine Erkältung oder gar eine Grippe sorgen. Wichtig ist jetzt die Händehygiene. Wer sich mit Husten oder Schnupfen plagt, sollte Abstand halten zu anderen Personen und möglichst Einmal-Taschentücher verwenden. Geschlossene Räume sollten regelmäßig gelüftet werden.

mehr erfahren zu diesem Thema

 


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut