Pendler-Zuschuss

Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt in dem Zeitraum vom 23. Oktober bis 31. Januar 2021 Arbeitgeber bei der Finanzierung von Mehraufwendungen für die Unterbringung und Verpflegung von Pendlern mit Hauptwohnsitz im Ausland und einer Arbeitsstätte in Mecklenburg-Vorpommern aufgrund von Corona-Pandemie bedingten Einreisebeschränkungen und Quarantäneregelungen (Pendler-Zuschuss).

Anträge auf Gewährung und Auszahlung des Pendler-Zuschusses können für den o. g. Zeitraum bis zum 31. Januar 2021 gestellt werden.

Dotacja dla osób dojeżdżających do pracy

Kraj związkowy Meklemburgia-Pomorze Przednie wspiera pracodawców w finansowaniu dodatkowych wydatków na zakwaterowanie i wyżywienie dla osób dojeżdżających do pracy w Meklemburgii-Pomorzu Przednim mieszkających na stałe za granicą z uwagi na ograniczenia wjazdu i przepisy dotyczące kwarantanny spowodowane pandemią koronawirusa (dotacja dla osób dojeżdżających do pracy).

1. Fördergrundsätze/Antragsunterlagen - Zasady finansowania / dokumenty dotyczące wniosek

2. Erstantrag

Die nachfolgenden Antragsformulare sind für Arbeitgeber bestimmt, die erstmalig für den Zeitraum vom 23. Oktober 2020 bis 31. Januar 2021 einen Antrag auf Gewährung eines Pendler-Zuschusses stellen.

3. Verlängerungsantrag

Die nachfolgenden Antragsformulare sind für Arbeitgeber bestimmt, die bereits für den Zeitraum vom 23. Oktober bis 19. November 2020 bzw. 11. Dezember 2020 einen Antrag auf Gewährung eines Pendler-Zuschusses gestellt haben und für die darin enthaltenen Pendler und Angehörigen eine Verlängerung des Zuschusszeitraums bis zum 31. Januar 2021 und eine entsprechende Erhöhung des Zuschusses begehren.

Die Antragstellung muss zwingend durch den Arbeitgeber erfolgen.

Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular schicken Sie bitte zusammen mit der jeweiligen Anlage an folgende Adresse:

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Abteilung Förderangelegenheiten
Pendler-Zuschuss
Erich-Schlesinger-Str. 35
18059 Rostock

Kontakt

Sylvia Kinnigkeit
Telefon: 0381 331-59252
Virginia Brüdigam
Telefon: 0381 331-59253