Arbeitgeber sind bei großer Hitze gefordert

26.06.2019  | LAGuS  | LAGuS - Portalseite

Arbeitgeber können die klimatischen Bedingungen nicht beeinflussen. Sie müssen aber geeignete Maßnahmen zur Vorsorge ergreifen, um ihre Beschäftigten vor gesundheitlichen Schädigungen durch die sommerliche Hitze zu schützen.

„Die derzeitigen Temperaturen können eine hohe Belastung für den Körper mit sich bringen und so Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Vor allem ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen reagieren besonders sensibel auf die starke Wärme. Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollten gemeinsam darauf achten, geeignete Vorsorgemaßnahmen zu treffen, um die Belastung so gering wie möglich zu halten“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

Weitere Informationen