Hinweise für Kitas und Schulen

28.07.2020  | LAGuS  | LAGuS

Kurz vor Ende der Sommerferien wurde eine Handlungsempfehlung unter Federführung des LAGuS gemeinsam mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in MV, der Universitätsmedizin Rostock, dem Verband der Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes MV und den verschiedenen zuständigen Landesministerien (Sozialministerium, Bildungsministerium, Gesundheitsministerium) erarbeitet.

 

Diese Handlungsempfehlung soll zum 1. August in allen Kitas sowie zum Schulbeginn in allen Schulen mit den neuen Hygieneplänen in Kraft treten. Sie soll Eltern sowie Schul- und Einrichtungsleitungen mehr Sicherheit im Umgang mit bestimmten leichten und unspezifischen Erkältungssymptomen geben. Ziel war die Erarbeitung einheitlicher Empfehlungen für alle Beteiligten in MV. Ein leichter Schupfen sollte nicht dazu führen, dass Kinder nicht in die Schulen und Einrichtungen gehen können und Familien die Bildungs-, Förderungs- und Betreuungsmöglichkeiten nicht in Anspruch nehmen können.

Anlagen

Fließschema_Kita.pdf (PDF, 0,14 MB)
Handlungsempfehlung