Impfungen mit AstraZeneca auch in MV ausgesetzt

15.03.2021  | LAGuS  | LAGuS

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) empfiehlt nach intensiven Beratungen zu den in Deutschland und Europa aufgetretenen schwerwiegenden thrombotischen Ereignissen die vorübergehende Aussetzung der Impfungen mit dem Covid-19-Impfstoff AstraZeneca. Mecklenburg-Vorpommern folgt dieser Empfehlung. In dieser Woche finden keine Impfungen mit AstraZeneca mehr statt, auch wenn Termine vereinbart sind. 

Presse-Information des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit