Meldungen von Arzneimittelrisiken
Telefon: Rufbereitschaft: 0173 8457622
Telefax: 0385 58859396
Postanschrift
Landesamt für Gesundheit und Soziales
Arzneimittelüberwachungs- und -prüfstelle
Friedrich-Engels-Str. 47
19061 Schwerin
Hausanschrift (Postanschrift s. o.)
Landesamt für Gesundheit und Soziales
Arzneimittelüberwachungs- und -prüfstelle
Wismarsche Str. 298
19055 Schwerin
Telefon: 0385 58859-380
Telefax: 0385 58859399

Arzneimittelüberwachungs- und -prüfstelle

MedikamenteDetails anzeigen
Medikamente

Die Arzneimittelüberwachungs- und -prüfstelle kontrolliert auf Basis des Arzneimittelgesetzes Hersteller, Blutspendedienste und Großhändler. Die MitarbeiterInnen untersuchen beim Hersteller oder aus der Handelskette gezogene Arzneimittelproben und sind verantwortlich für Erlaubnis- bzw. Genehmigungsverfahren für Apotheken, Großhändler, Arzneimittelhersteller und Gewebeeinrichtungen. Dabei wird vor Ort auch geprüft, ob die betreffenden Einrichtungen den gesetzlichen Anforderungen gerecht werden. Neben dieser Kontrolltätigkeit gehören Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren auf dem Gebiet des Arzneimittel- und Apothekenrechts zum Aufgabenspektrum.

Die genaue Aufgabenbeschreibung finden Sie hier

Zu den Aufgabengebieten der Arzneimittelüberwachungs- und -prüfstelle Mecklenburg-Vorpommern gehören:

  • Erteilung von Erlaubnissen auf der Grundlage des Arzneimittelgesetzes wie z.B. Herstellungserlaubnisse, Erlaubnisse zur Gewinnung, Be- oder Verarbeitung von Gewebe oder Gewebezubereitungen, Importerlaubnisse, Großhandelserlaubnisse
  • Überwachung von Arzneimittelherstellern einschließlich Herstellern von Blutprodukten, Gewebe und Gewebezubereitungen, Importeuren, Pharmazeutischen Großhändlern, Apotheken einschließlich Krankenhausapotheken und Ärzten
  • Untersuchung von Arzneimitteln
  • Erteilung von Erlaubnissen zum Betrieb von Apotheken einschließlich der Durchführung der amtlichen Abnahmebesichtigung
  • Erteilung von Erlaubnissen zum Versandhandel mit apothekenpflichtigen Arzneimitteln
  • Genehmigung von Verträgen zur Versorgung von Krankenhäusern, Rettungsdiensten und Pflegeheimen
  • Überwachung des Betäubungsmittelverkehrs bei Ärzten, Zahnärzten und in Krankenhäusern
  • Überwachung gemäß Heilmittelwerbegesetz in Bezug auf Arzneimittel
  • Überwachung von klinischen Prüfungen
  • Anerkennung der Sachkenntnis von Pharmaberatern
  • Bearbeitung von Vorgängen als zuständige Behörde im Sinne des Transfusionsgesetzes
  • Bearbeitung von Arzneimittelrisiken
  • Ahndung von Ordnungswidrigkeiten


Weitere Bearbeitungsgebiete:

  • Bearbeitung von Zollanfragen im Zusammenhang mit dem Import von Arzneimitteln
  • Mitarbeit in Expertenfachgruppen zur Sicherstellung einer bundeseinheitlichen Überwachung
  • Mitarbeit bei Abschlussprüfungen zum Apotheker- und PTA-Beruf
  • Zuarbeit bei Gesetzgebungsverfahren

Informationsmaterial / Formulare

Gesetze / Verordnungen / Richtlinien

VV Amtliche Überwachung von Apotheken MV vom 07.11.2013

Verwaltungsvorschrift Amtliche Überwachung von Apotheken in Mecklenburg-Vorpommern vom 07. November 2013

Kostenverordnung für Amtshandlungen der Gesundheitsverwaltung (Gesundheitswesenkostenverordnung - GesKostVO M-V)

Stand: 26. April 2016

Sonstiges Informationsmaterial

Fragestellungen zur elektronischen Dokumentation in der Apotheke (FAQ EDV Apotheke)

Fragestellungen zur elektronischen Dokumentation in der Apotheke (Stand: September 2016)

Rundbrief zur Umsetzung der Anforderungen der neuen Apothekenbetriebsordnung Stand: 01/2015

Rundbrief an alle öffentlichen Apotheken und Krankenhausapotheken in MV zur Umsetzung der Anforderungen der neuen Apothekenbetriebsordnung Stand: 01/2015 

Handlungsempfehlung - Barrierefreiheit von Apotheken gemäß § 4 Absatz 2a ApBetrO

Gemeinsame Handlungsempfehlung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern und der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern vom 23.Oktober 2014