Schwer-behindert

Was kann ich tun? Antworten auf Ihre Fragen!

Das machen wir!

Die Mitarbeiter vom Versorgungs-Amt kümmern sich zum Beispiel darum:

  • Sie bearbeiten den Antrag.
  • Sie schreiben eine Antwort.

Im Bürger-Büro können Sie Informationen dazu bekommen:

  • Diese Rechte haben Menschen mit Behinderung.
  • So können Sie Anträge schreiben.

Das machen die Mitarbeiter:

  • Sie geben Ihnen einen Ausweis.
  • Sie geben Ihnen eine Wert-Marke für Bus und Bahn.

Wo gibt es Anträge?

  • Im Bürger-Büro vom Versorgungs-Amt.
  • Sie können uns anrufen.
  • Oder im Internet.

Wie schreibe ich einen Antrag?

Sie müssen alle Fragen beantworten und den Antrag unterschreiben.

Wann bekomme ich Antwort?

  • Wenn wir den Antrag geprüft haben.
  • Wenn Ihr Arzt uns einen Bericht geschickt hat.

Ihre Behinderung ist schlimmer geworden. Das müssen Sie tun!

Sie können einen Änderungs-Antrag schreiben.

Wo wird der Ausweis ausgestellt?

  • Im Bürger-Büro.
  • Oder das Versorgungs-Amt schickt den Ausweis mit der Post.

Dazu brauchen Sie ein Foto.

Ihre Wert-Marke ist ungültig!

Sie bekommen einen Brief vom Versorgungs-Amt. Dann müssen Sie Geld bezahlen.

Und Sie bekommen eine neue Wert-Marke.

Oder Sie müssen einen Bescheid vom Amt bringen. Wenn Sie zum Beispiel Grund-Sicherung bekommen.

Dann müssen Sie für die neue Wert-Marke kein Geld bezahlen.

Wenn Sie den Ausweis verloren haben!

Im Bürger-Büro bekommen Sie einen neuen Ausweis.

Fragen

Grafik Leichte Sprache: WiderspruchDetails anzeigen
Grafik Leichte Sprache: Widerspruch

Grafik Leichte Sprache: Widerspruch

Grafik Leichte Sprache: Widerspruch

Wir beantworten Ihre Fragen!

Wenn der Antrag abgelehnt wird. Dann können Sie einen Widerspruch schreiben.

Grafik Leichte Sprache: Mitarbeiter helfen beim WiderspruchDetails anzeigen
Grafik Leichte Sprache: Mitarbeiter helfen beim Widerspruch

Grafik Leichte Sprache: Mitarbeiter helfen beim Widerspruch

Grafik Leichte Sprache: Mitarbeiter helfen beim Widerspruch

Das bedeutet Sie schreiben:

  • Dass Sie mit der Entscheidung nicht einverstanden sind.
  • Warum Sie nicht einverstanden sind.

Die Mitarbeiter vom Versorgungs-Amt helfen Ihnen dabei.

Information

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Stand-Ort Neubrandenburg
An der Hochstraße 1
17036 Neubrandenburg
Telefon: 0395-380 59714

 

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Stand-Ort Schwerin
Friedrich-Engels-Straße 47
19061 Schwerin
Telefon: 0385-3991 118

 

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Stand-Ort Rostock
Erich-Schlesinger-Straße 35
18059 Rostock
Telefon: 0381-331 59142

 

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Stand-Ort Stralsund
Frankendamm 17
18439 Stralsund
Telefon: 03831-2697 59800

Wer dieses Info-Blatt gemacht hat:

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern

Mit Hilfe von: Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg

Prüfung und Text in Leichter Sprache sind von: www.leicht-ist-klar.de

Die Bilder sind von: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., gezeichnet von: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von:
Inclusion Europe