Neue Telefon- und Fax-Nummern

03.04.2023  | LAGuS  | LAGuS

Komplett neue Telefon- und Faxnummern gelten seit 3. April 2023 für das gesamte Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS). Die Behörde ist jetzt unter der zentralen Vor- und Einwahl 0385 588-59xxx zu erreichen. Für die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ändert sich auch die Durchwahl.

Umgestellt wurden die Telefone in der Woche vom 27. bis 31. März. Deshalb kam es zu zeitweisen Einschränkungen in der telefonischen Erreichbarkeit. „Dafür bitten wir um Verständnis“, sagt Dr. Heiko Will, Erster Direktor des LAGuS. „Wir nutzen die Telefon-Umstellung auch dafür, mehr Service zu bieten für die Bürgerinnen und Bürger, die uns telefonisch erreichen wollen“, verdeutlicht Dr. Will.

Unter anderem stehen jetzt ein Auswahlmenü sowie verschiedene Module für wichtige Themenbereiche (zum Beispiel Elterngeld, Arbeitsschutz, Impfsprechstunde) zur Verfügung.

Hier einige wenige zentrale Nummern des LAGuS:

  • Schwerbehindertenrecht:                  0385 588-59001
  • Elterngeld:                                         0385 588-59002
  • Landesprüfungsamt für Heilberufe:   0385 588-59003
  • Abteilung Arbeitsschutz:                    0385 588-59005

Alle Standorte des LAGuS (Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, Stralsund, Greifswald und Neustrelitz) bleiben erhalten – auch wenn sie durch die einheitliche „Schweriner Vorwahl“ am Telefon nicht mehr eindeutig zu erkennen sind. Bei Anschriften und E-Mail-Adressen gibt es keine Veränderungen.

Die Internetseiten des LAGuS wurden zum 03.04.2023 aktualisiert und dienen somit als weitere Informationsquelle für die neuen Telefonnummern.