Impfen gegen Corona

Alle Personen, die mindestens zwölf Jahre alt sind, können sich laut bundesweit gültiger Impfverordnung (bundesgesundheitsministerium.de) durch Impfung vor einer Coronavirus-Infektion schützen. Erste Ansprechpartner für alle Impfwünsche sind die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte.

Seit Mitte Dezember können auch Kinder zwischen 5 und 11 Jahren mit dem darauf angepassten Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft werden. Auch hier gilt: Erste Ansprechpartner sind die Kinder- und Jugendärzte.

Die Landkreise und kreisfreien Städte bieten Gelegenheiten zu Impfungen ohne Termin an verschiedenen Orten an. Bitte informieren Sie sich auf der Impfaktionsseite des Corona-Impfportals MV oder den Internetseiten der Landkreise und kreisfreien Städte.

Das LAGuS stellt hier Informationen zu den Impfstützpunkten der Landkreise und kreisfreien Städte zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu den Impfungen in den Impfstützpunkten

Impfstoffe

Es sind mehrere Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Alle Präparate beruhen auf der immunogenen Wirkung des Spikeproteins des Corona-Virus. Die mRNA-COVID-19-Impfstoffe (Comirnaty® und Spikevax®) sind genbasierte Impfstoffe. Bei Nuvaxovid® handelt es sich um einen proteinbasierten COVID-19-Impfstoff. Vaccine Janssen® ist ein vektorbasierter Impfstoff. Ausführliche Erläuterungen zu jedem Impfstoff enthalten die Aufklärungsbögen des RKI (siehe unten: "Informationsmaterial / Formulare").

Impfabstände

Die Grundimmunisierung besteht aus zwei Impfdosen im Abstand ab 3 bis 6 Wochen. Ihr Impfteam informiert Sie über das Impfschema.

Der Impfabstand zur 1. Auffrischimpfung beträgt 3 Monate.

Die 2. Auffrischimpfung wird derzeit nur für folgende Personengruppen empfohlen:

  • Menschen ab dem Alter von 70 Jahren nach mind. 3 Monaten nach der 1. Auffrischimpfung
  • Bewohner und Betreute in Einrichtungen der Pflege nach mind. 3 Monaten nach der 1. Auffrischimpfung
  • Menschen mit Immundefizienz ab dem Alter von 5 Jahren nach mind. 3 Monaten nach der 1. Auffrischimpfung
  • Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Patienten- bzw. Bewohnerkontakt grundsätzlich nach 6 Monaten nach der 1. Auffrischimpfung

Bei Personen der oben genannten Gruppen, die nach erfolgter COVID-19-Grundimmunisierung und 1. Auffrischimpfung eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, wird vorerst keine 2. Auffrischimpfung empfohlen.

Für das Impfen in den Impfstützpunkten wird benötigt:

  • Personalausweis
  • 16- bis 17-Jährige mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern
  • 5- bis 15-Jährige müssen in Begleitung eines Sorgeberechtigten erscheinen.
  • Aufklärungsbogen* (ausgefüllt)
  • Anamnese-/Einwilligungsbogen* (ausgefüllt und unterschrieben)
  • Impfausweis (wenn vorhanden)

* Diese Dokumente können Sie unter "Informationsmaterial / Formulare" einsehen, herunterladen und ausdrucken.

Ausstellung von digitalen Impfzertifikaten

Im Anschluss an die Impfung wird ein digitales Impfzertifikat ausgestellt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Informationsseite zur CovPass-App.

Impfstützpunkte in Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis Ludwigslust-Parchim

Krankenhaus am Crivitzer See
Amtsstraße 1
19089 Crivitz

 

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Impfstützpunkt Neubrandenburg
Bethaniencenter
Mirabellenstraße 2
17033 Neubrandenburg
Impfstützpunkt Waren
Neuer Markt 24
17192 Waren

 

Landkreis Nordwestmecklenburg

Impfstützpunkt Nordwestmecklenburg
Rostocker Straße 76
23970 Wismar

 

Landkreis Rostock

Impfstützpunkt Landkreis Rostock
Flughafen Rostock Laage
Flughafenstraße 1
18299 Laage

 

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Impfstützpunkt Greifswald
Brandteichstr. 20
17489 Greifswald

 

Landkreis Vorpommern-Rügen

Impfstützpunkt Stralsund
Lindenallee 63
18437 Stralsund

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

 

Landeshauptstadt Schwerin

Impfstützpunkt Schwerin
Schlossparkcenter
Wittenburger Straße 16b
19053 Schwerin

Allgemeine Informationen zur Corona-Impfung

 

 

Informationsmaterial / Formulare

Formulare / Anträge

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff, Johnson & Johnson (barrierearm)

Stand: s. RKI-Seite

Anamnese & Impf-Einwilligung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff, Johnson & Johnson (barrierearm)

Stand: s. RKI-Seite

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff, BioNTech und Moderna (barrierearm)

Stand: s. RKI-Seite

Anamnese & Impf-Einwilligung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff, BioNTech und Moderna (barrierearm)

Stand: s. RKI-Seite

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit proteinbasiertem Impfstoff, Novavax (barrierearm)
Anamnese & Impf-Einwilligung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit proteinbasiertem Impfstoff, Novavax (barrierearm)
Dokumente zur Impfung gegen COVID-19 in Leichter Sprache und als Übersetzung in verschiedene Sprachen
Informationen zum Datenschutz nach Art. 13, 14 DSGVO

Stand: 03/2022

Datenverarbeitung für die Schutzimpfung gegen das Corona-Virus